Heimattage Waldkirch 2018

Hand in Hand – Die Ehrenamtlichen der Heimattage

Do, 22. März 2018 um 10:35 Uhr

Anzeige Mehr als 200 Veranstaltungen finden im Heimattagejahr in und in der Umgebung von Waldkirch statt. Damit das überhaupt funktioniert, braucht es viele ehrenamtliche Helfer und Helferinnen.

Ein ganzes Jahr hindurch feiert die Stadt Waldkirch ihr 1100 Jahre langes Bestehen. Die Heimattage Baden-Württemberg 2018 sorgen dafür, dass die Stadt am Eingang zum Elztal mehr als 250 Veranstaltungen in den Themenbereichen "Musik im Blut", "Stadtgeschichten", "Heimatgefühle" und "Begegnen und Bewegen" ausrichtet. Konzerte, Umzüge oder Mittelaltermarkt – hier gibt es für wirklich jeden Geschmack etwas.
Damit all das aber überhaupt auf die Beine gestellt werden kann, braucht es unzählige Helfer und Helferinnen, die sich für ihre Stadt engagieren. Mit über 200 Vereinen bei 22.000 Einwohnern ist Waldkirch glücklicherweise eine Stadt, in der soziales und kulturelles Engagement fest verankert ist.

Ein großer Teil der Veranstaltungen der Heimattage wird von den Vereinen getragen. Zudem gibt es 62 individuelle Helfer, die in den unterschiedlichsten Bereichen mitarbeiten. Sie kommen an Messeständen genauso zum Einsatz wie bei Empfängen und Tagungen, Fahrdiensten oder im Helfermanagement.

Friedhelm Wölker ist einer von ihnen und wohnt schon seit 40 Jahren in Waldkirch. Er hilft dem Heimattagebüro bei der Organisation, empfängt und betreut Gäste, sammelt Spenden ein oder schenkt Getränke aus. "Die Heimattage sind eine einmalige Gelegenheit, unsere Stadt bei dieser Aufgabe zu unterstützen" findet er. Im ehrenamtlichen Netzwerk der Stadt ist er ohnehin schon lange aktiv.

Paul Wehrle ist erst 16 Jahre alt und Schüler am Geschwister-Scholl-Gymnasium. Durch einen Aufruf in der Badischen Zeitung wurde er auf die Idee gebracht, während der Heimattage ehrenamtlich für die Stadt zu arbeiten. "Ich engagiere mich gerne und will meine Heimatstadt bei einem solch aufwändigen Ereignis unterstützen", sagt er. " So etwas ist eine Erfahrung wert. Man trifft neue Leute und hat viel Kontakt zu anderen Menschen."

Kontakte zu neuen Menschen zu knüpfen, ist auch einer der Beweggründe für Jana Fischer bei den Heimattagen mitzumachen. Sie unterstützt die Leitung der Geschäftsstelle Heimattage bei der Teamorganisation. Seit 27 Jahren lebt sie in Waldkirch und fühlt sich hier ganz zuhause. "Man kennt sich noch untereinander und trifft immer nette Leute."
  • Auf der Internetseite www.heimattage-waldkirch.de finden Sie Informationen zur Stadt Waldkirch, den Veranstaltungen und den vier Themenblöcken der Heimattage Baden-Württemberg in Waldkirch.