Streit in Hochstetten eskaliert

Handgelenk mit Baseballschläger zertrümmert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 22. April 2021 um 16:37 Uhr

Breisach

Den Besuch bei einem Bekannten in Hochstetten bezahlte ein Mann in der Nacht auf Donnerstag mit einem gebrochenen Handgelenk.

Kurz nach 23 Uhr am Mittwoch hatte der Mann mit vier weiteren Männern im Alter zwischen 18 und 37 Jahre einen Bekannten in dessen Wohnung in Hochstetten aufgesucht. "Nach anfänglichen Streitigkeiten eskalierte die Situation zur Schlägerei", schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Der Bewohner zertrümmerte dabei dem Kontrahenten das Handgelenk mit einem Baseballschläger.

Zwei Personen gelangen nun wegen Körperverletzung zur Anzeige, zudem werden alle wegen Verstößen gegen die Coronaverordnung angezeigt. Die Tatverdächtigen und das Opfer haben syrische Nationalität, so die Polizei weiter. Der Anlass des Streits ist nicht bekannt.