Coronavirus

Handwerksverein Grenzach-Wyhlen: "Es gibt kein Handbuch für die Krise"

Verena Pichler

Von Verena Pichler

Do, 26. März 2020 um 06:33 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Einzelhändlern in Grenzach-Wyhlen brechen die Einnahmen. Die Wirtschaftsförderung und der Handwerker- und Gewerbeverein in Grenzach-Wyhlen unterstützen nun die Gewerbetreibenden.

Buy local (zu deutsch: Kauft lokal) ist ein Schlagwort, das schon vor der Coronakrise kursierte, nun aber an Bedeutung gewonnen hat. Da die meisten Geschäfte schließen mussten, brechen den Einzelhändlern Einnahmen weg. Um diese dramatische Entwicklung abzufedern, bieten viele Lokale und Geschäfte einen Lieferservice an. Die Gemeinde und der Handwerker- und Gewerbeverein (HGV) unterstützen sie dabei.

Am Mittwoch haben HGV-Vorsitzender Joachim Schlageter und Wirtschaftsförderin Silke d'Aubert einen gemeinsamen Newsletter aufgegleist und an die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ