Irland

Hat Sinn-Fein-Chef Gerry Adams einen Mord befohlen?

Peter Nonnenmacher

Von Peter Nonnenmacher

Mi, 13. November 2013

Ausland

Seit 1983 führt Gerry Adams die irische Partei Sinn Fein / Hat er einen Mord befohlen?.

Den einen war er stets ein bärtiges irisches Scheusal, ein Wolf im Schafspelz. Den anderen ein republikanischer Held. Seit 30 Jahren steht Gerry Adams an der Spitze "der Bewegung", lange schien er unantastbar. Doch nun beginnt ihn seine Vergangenheit einzuholen. Gerry Adams, Vorkämpfer irischer Einheit und Präsident der nationalen Sinn-Fein-Partei seit 1983, muss um seine Führungsrolle bangen. Amnesty International fordert ebenso Aufklärung wie Irlands Parteien, von allen Seiten wird der 65-Jährige bedrängt.
In Bedrängnis brachte Adams zunächst aber eine sehr private Geschichte: Im vorigen Monat wurde Gerry Adams’ älterer Bruder Liam wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung seiner Tochter Áine verurteilt. Die Übergriffe begannen in den 70er-Jahren, da war Áine vier Jahre alt. Gerry Adams versichert, er habe damals nichts von dem Familiengeheimnis gewusst. Aber er schwieg, nachdem sein Bruder ihm im Jahr 2000, bei einem langen Spaziergang, seine Taten gestand. Neun Jahre lang behielt er das Wissen für sich. Erst als die Nichte ihren Vater längst angezeigt hatte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung