Haus der Natur hofft auf Finanzspritze vom Land

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Fr, 13. Dezember 2019

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD (BZ). Eine Million Euro ist den Landtagsabgeordneten Reinhold Pix (Grüne) und Patrick Rapp (CDU) zufolge im Landesdoppelhaushalt 2020/21 für die Erweiterung des Hauses der Natur auf dem Feldberg eingeplant. Der Doppelhaushalt soll am kommenden Mittwoch verabschiedet werden. Darüber informiert Naturparkgeschäftsführer Roland Schöttle. Im Haus der Natur befinden sich das Naturschutzzentrum Südschwarzwald sowie die Geschäftsstelle des Naturparks. Seit 2012 wird darüber gesprochen, das Haus zu erweitern, es stößt an seine Kapazitätsgrenzen. Das Gebäude gehört dem Land Baden-Württemberg.