Das Hebelhaus als Lernort

Den Dichter multimedial entdecken

Sarah Trinler

Von Sarah Trinler

Fr, 17. Juli 2015 um 17:42 Uhr

Hausen im Wiesental

Das Modellprojekt "Hebelhaus als außerschulischer Lernort" ist abgeschlossen. Jetzt können alle Schulen kommen.

HAUSEN. "Das Projekt wird jetzt mit Leben erfüllt", sagte Bürgermeister Martin Bühler am Freitag im Hebelhaus. Stolz präsentierten die Verantwortlichen die Ergebnisse des Modellprojekts "Hebelhaus als außerschulischer Lernort", das offiziell als erprobt, beendet und gelungen erklärt wurde. Ab dem kommenden Schuljahr steht das Hebelhaus nun allen Schulen im Landkreis Lörrach und der Nordwestschweiz offen, um den Schülern ein selbstverständliches Verhältnis zur Literatur und zur regionalen Geschichte zu ermöglichen.

Bürgermeister Martin Bühler zeigte sich "froh und stolz", so viele "hervorragende Leute" in Hausen zu haben. Aus den unterschiedlichsten Bereichen habe Projektleiterin Heike Kramer, die im März 2013 ihre Arbeit aufgenommen hatte, Unterstützung erfahren. Mit im Boot waren etwa Ursula Elsner von der PH Freiburg, das Staatliche Schulamt Lörrach, das Radio Wiesental, Schulleiter und Lehrer der Schulen FES Schopfheim, THG Schopfheim und Morz – besonders zu erwähnen die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ