Account/Login

Ein politischer Plakettenträger

  • Mo, 07. Mai 2018
    Hausen im Wiesental

Hebelgedenkplakette an Hansjörg Noe für seine Arbeit in Sachen Aufarbeitung der NS-Zeit in Lörrach, Steinen und Maulburg.

Trachtenträger gehören beim Hebelabend...mtrunk nach dem offiziellen  Programm.  | Foto: Anja Bertsch
Trachtenträger gehören beim Hebelabend zum Bild -- hier beim Umtrunk nach dem offiziellen Programm. Foto: Anja Bertsch

HAUSEN. Pädagoge, ehemaliger Leiter des Lörracher Schulamtes, und vor allem aufklärerischer Historiker, der sich um die Aufarbeitung des Nationalsozialismus (NS) in der Region verdient gemacht hat: Hansjörg Noe erhielt am Samstag im Rahmen des Hebelabends die 59. Johann-Peter-Hebel-Gedenkplakette der Gemeinde Hausen. In Person und Arbeit des Ausgezeichneten, in dessen Dankesworten wie in der Laudatio bekam die Traditionsveranstaltung "Hebelabend" einen ungewohnt aktuellen politischen Bezug.

Der Hebelabend ist Auftakt und erster Höhepunkt im Veranstaltungsreigen, mit dem die Gemeinde Hausen Jahr für Jahr ihren Dichtersohn Johann Peter Hebel rund um dessen Geburtstag am 10. Mai ehrt. Die Verleihung der Plakette ist dabei ein "herausragendes kulturelles wie zivilgesellschaftliches Ereignis", wie Laudator Wolfgang Klingenfeld formulierte – und eines, für das die höchste Geheimhaltungsstufe gilt: Wer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar