Account/Login

Porträt einer engagierten Wehrerin

Hebelbund-Vizepräsidentin Inge Hemberger ist Hebel-Fan seit der Kindheit

Annemarie Rösch
  • Fr, 25. September 2020, 10:06 Uhr
    Bad Säckingen

BZ-Plus Inge Hemberger, Vizepräsidentin des Hebelbunds, erzählt, warum sie den Dichter Johann Peter Hebel liebt und was die Jugend von heute von ihm lernen kann: Toleranz zum Beispiel.

Inge Hemberger, die  junggebliebene 77-jährige Vizepräsidentin des Hebelbunds  | Foto: Jörn Kerckhoff
Inge Hemberger, die junggebliebene 77-jährige Vizepräsidentin des Hebelbunds Foto: Jörn Kerckhoff
1/2
Markgräfler Tracht und Gedichte von Johann Peter Hebel: So kennen viele in Wehr und Umgebung Inge Hemberger, die Vizepräsidentin des Hebelbunds. Seit 2014 lädt sie zwei Mal im Jahr für die Volkshochschule zum Mittagessen "Mit Hebel in de Sunne" ein, trägt in diesem Enkendorfer Gasthof seine Gedichte vor und berichtet Interessantes über den bekanntesten und von Goethe geschätzten alemannischen Dichter. Auch erst jetzt wieder. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar