"Der ganze Hebel soll es sein"

Daniel Scholaster

Von Daniel Scholaster

Sa, 07. Dezember 2019

Lörrach

Die erste Studien- und Leseausgabe versammelt sechs Bände mit den Schriften des Dichters und Theologen / Dreiländermuseum beteiligt.

LÖRRACH. Nach 16 Jahren Arbeit ist im September eine sechsbändige Hebel-Ausgabe erschienen. Es handelt sich dabei um die erste Studien- und Leseausgabe, die nahezu sämtliche Schriften von Johann Peter Hebel enthält. Am Sonntag stellten zwei der Herausgeber die fertigen Bände im Dreiländermuseum vor.

"Der ganze Hebel soll es sein": Mit diesen Worten würdigte der Präsident des Hebelbundes, Volker Habermaier, die Leistung der Herausgeber und ihrer Mitarbeiter, die sich einer Aufgabe gestellt hatten, die bisher noch niemand gewagt habe, anzugehen. In seinem Grußwort hob er hervor, dass es nach fast zweihundert Jahren gelungen sei, das überlieferte Werk Hebels erstmals in einer Edition mit zahlreichen unveröffentlichten Texten gesammelt vorzulegen. Seit den "Sämmtlichen Schriften" in acht Bänden von 1832/34 und ihrer Neuauflage von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ