Kult-Literatur

Heinz Strunks versoffener Gegenentwurf zum "Tod in Venedig"

Sven Meyer

Von Sven Meyer

Di, 05. Juli 2022 um 18:50 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Seit dem "Goldenen Handschuh" ist der Musiker und Autor Heinz Strunk Kult. Keiner beschreibt die unschön-prekäre Seite der Existenz besser. Auch sein "Sommer in Niendorf" unterhält blendend.

Laut allen einschlägigen Bestseller-Listen liest halb Deutschland dieser Tage "Ein Sommer in Niendorf", den neuesten Roman von Heinz Strunk. Dabei ist in diesem Fall das gedruckte Wort nur die B-Lösung: Strunk-Romane sollte man unbedingt als Hörbuch konsumieren. Der Hamburger Autor, Musiker und Humorist liest selbst und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung