Alemannisch in der Kirche: "Des isch eifach ebbis ganz Bsunders"

Christel Hülter-Hassler

Von Christel Hülter-Hassler

Di, 13. August 2013

Herbolzheim

Pfarrer Botho Jennes Angebot, im vertrauten Dialekt im Haus Gottes beieinander sein zu können, stößt im weiten Umkreis auf gute Resonanz.

HERBOLZHEIM-TUTSCHFELDEN. "Uff alemannisch" hält Pfarrer Botho Jenne immer wieder einmal gern seinen Sonntags-Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Tutschfelden. Sein Angebot, im vertrauten Dialekt im Haus Gottes beieinander sein zu können, stößt im weiten Umkreis auf gute Resonanz. So auch am vergangenen Sonntag.

"Kummet rieber, wänner nitt zu uns sitze", ruft Christel Mösch fröhlich über den Mittelgang. Dort hat eine Gruppe Ettenheimer in den vorderen Bänken des Tutschfelder Kirchleins Platz genommen. Eine Handvoll Konfirmanden beugt sich über ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ