Account/Login

BUND: Wachstum ist nicht endlos

  • Sa, 10. März 2012
    Herbolzheim

     

Geschäftsführer Axel Mayer sprach in Herbolzheim über die Folgen von Flächenverbrauch und Zersiedelung.

Axel Mayer referierte zum Thema &#8222... Verscheußlichung am Oberrhein“.  | Foto: Jörg Schimanski
Axel Mayer referierte zum Thema „Zersiedelung und Verscheußlichung am Oberrhein“. Foto: Jörg Schimanski

HERBOLZHEIM. "Flächenverbrauch: Zersiedelung und Verscheußlichung am Oberrhein" lautete das Thema eines Vortrags, zu dem der BUND und zunächst auch das Katholische Bildungswerk eingeladen hatten. Moderator Bertram Jenisch stellte Referent Axel Mayer als "Mister BUND" vor. Seit 20 Jahren ist er Geschäftsführer des BUND-Regionalverbands Südlicher Oberrhein und seit 40 Jahren im BUND aktiv. Mayer forderte ein moderateres Wachstum und einen behutsameren Umgang mit Flächen.

Ursprünglich sollte der Vortrag im katholischen Gemeindezentrum stattfinden. Bertram Jenisch begründete den kurzfristigen Wechsel des Veranstaltungsorts damit, dass es sich um ein aktuelles politisches Thema handele und die Satzung dies verbiete. Peter Steiert, Vorsitzender der BUND ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar