Bahntrasse

Demo in Herbolzheim: Bürger fordern Lärmschutzwände

Michael Haberer

Von Michael Haberer

So, 15. Dezember 2013 um 14:48 Uhr

Herbolzheim

200 Bürger haben am Herbolzheimer Bahnhof eine symbolische Lärmschutzwand gebildet. Bürgermeister Schilling ist optimistisch, dass die Forderung der Städte nach echtem Schallschutz doch noch erfüllt werden könnte.

Die Anlieger der bestehenden Trasse der Rheintalbahn fordern den Bau von Lärmschutzwänden. Die Initiative Bürgerprotest Bahn Herbolzheim-Kenzingen (BI) und die anliegenden Kommunen betonen, dass sie ein Recht darauf hätten. Und sie haben weiter Hoffnung, diese auch genehmigt zu bekommen. Um ein erneutes Zeichen für ihre Forderung zu setzen, hat die BI zu einer menschlichen Lärmschutzwand am Bahnhof Herbolzheim aufgerufen. 200 Menschen sind am Samstagmorgen dem Aufruf gefolgt.

Knackpunkt ist der Baubeginn
Albrecht Künstle, Sprecher der BI, rief die Demonstranten auf, friedlich zu demonstrieren. Er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ