Die Steigstraße ist wieder frei

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Mi, 04. Mai 2011

Herbolzheim

Ein Geogitter soll wie ein Sicherheitsnetz wirken / Der Ausbau hat den Zweckverband 70 000 Euro gekostet.

HERBOLZHEIM/RINGSHEIM. Die Steigstraße am Kahlenberg ist seit Montag wieder offen: Landrat Hanno Hurth, auch Vorsitzender des Zweckverbands Abfallbehandlung Kahlenberg (ZAK), Deponieleiter Georg Gibis und Bürgermeister Ernst Schilling gaben die Straße drei Jahre nach der Vollsperrung wegen Tagbruch wieder frei.

Die Straße ist nun wieder offen, doch die Nutzung bleibt eingeschränkt: Die Zufahrt zu den Grundstücken und der Weg zum Heubergturm ist nur für den landwirtschaftlichen Verkehr erlaubt und für Radler und Wanderer zugänglich. Für alle landwirtschaftlichen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ