Account/Login

Sportklassiker in Südbaden

Hildegard Falck: Ausgeschlafen zum Triumph bei Olympia 1972

Georg Gulde
  • So, 26. April 2020, 19:37 Uhr
    Leichtathletik

     

BZ-Plus Kannenberg, Wolfermann und Falck – bei Olympia 1972 holten deutsche Leichtathleten am 3. September dreimal Gold. Wie erlebte die Breisacherin Hildegard Falck-Kimmich den Tag?

Hildegard Falck-Kimmich vor einem Foto... Olympia-Sieg im 800-Meter-Lauf zeigt.  | Foto: privat
Hildegard Falck-Kimmich vor einem Foto, das sie bei ihrem Olympia-Sieg im 800-Meter-Lauf zeigt. Foto: privat
1/2
Der Sportbetrieb ruht. Wäre dies nicht der Fall, stünde hier ein Bericht über ein aktuelles Ereignis. Bis im Sport wieder Wettkämpfe möglich sind, wollen wir regelmäßig einen Blick zurückwerfen, auf glorreiche und weniger glorreiche Zeiten. Heute: ein glorreicher Tag für den westdeutschen Sport: der 3. September 1972. Olympische Spiele in München – mit drei Goldmedaillen in der Leichtathletik, darunter ist der Sieg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar