Porträt

Hildegard Müller soll den Wandel in der Automobilindustrie meistern

Thorsten Knuf

Von Thorsten Knuf

Di, 03. Dezember 2019 um 10:27 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die Autobranche ist mit mehr als 800 000 Beschäftigten Deutschlands wichtigster Industriezweig. Müller folgt auf Bernhard Mattes, der sein Amt zum Jahresende wie angekündigt niederlegt.

Nach wochenlangem Hin und Her hat sich die Führung des Verbands der Automobilindustrie (VDA) darauf verständigt, wer die Lobby-Organisation künftig leiten und wieder schlagkräftiger machen soll: Die ehemalige Staatsministerin und Energie-Managerin Hildegard Müller (52) wird zum 1. Februar neue Präsidentin des Verbands. Das teilte der VDA vergangenen Freitag in Berlin mit. Müller folgt auf Bernhard Mattes, der sein Amt zum Jahresende wie angekündigt niederlegt.
Die Autobranche ist mit mehr als 800 000 Beschäftigten Deutschlands wichtigster Industriezweig. Die ehemalige CDU-Politikerin Müller ist bestens in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung