Essen – ein Mosaikstein in der Reha

Thomas Biniossek

Von Thomas Biniossek

Mi, 19. Juni 2019

Hinterzarten

Küchenteam der Földi-Klinik stellt sich mit Erfolg großer Herausforderung / 80 Prozent der Lebensmittel kommen aus der Region.

HINTERZARTEN. Die Zertifikate sind zwar schon gerahmt, aber sie hängen noch nicht an der Wand der Földi-Klinik. "Doch, wir sind schon stolz darauf, das geschafft zu haben", sagt Küchenchef Christoph Ketterer-Sohnrey, der zusammen mit seinem Team die Normen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) geschafft und den Wettbewerb "Gutes Essen in der Reha" des Landes Baden-Württemberg mit Bravour bestanden hat.

"Das war schon eine große Herausforderung für uns alle. Aber es hat sich gelohnt", so der 35-Jährige, der zusammen mit seiner Stellvertreterin Maja Uhlig die Projekte angenommen und durchgezogen hat.

"Wir wollten Neues ausprobieren", begründete Christoph Ketterer-Sohnrey die Umstellungen, die er in der Hinterzartener Fachklinik für Lymphologie mit großer Unterstützung der Geschäftsleitung vorgenommen hat. Dabei waren die zu erfüllenden Qualitätsstandards der DGE für die Verpflegung in Rehabilitationskliniken umfangreich. Sie reichten von der Essensplanung eines vierwöchigen Menüzyklus´ bis hin zu Vorgaben, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ