Geschichte hautnah erfahren

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Mi, 26. Juni 2019

Hinterzarten

Bernhard Prinz von Baden hat für die Sanierung des Altbirklehofs 100 000 Euro der Denkmalstiftung übergeben.

BREITNAU/HINTERZARTEN. Bernhard Prinz von Baden, Mitglied des Kuratoriums Denkmalstiftung Baden-Württemberg, hat für die Sanierung des Altbirklehofs einen Zuwendungsvertrag über 100 000 Euro in den Hochschwarzwald gebracht. Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf rund 2,2 Millionen Euro.

"Mit unserem Beitrag zur umfassenden Renovierung des Altbirklehofs unterstreichen wir unser Interesse, ein solch bau- und heimatgeschichtlich bedeutsames Kulturdenkmal wieder nutzbar zu machen", sagte Bernhard Prinz von Baden bei der Unterzeichnung des Vertrags auf der Wiese vor dem wohl drittältesten originalgetreu erhalten Gebäude dieser Art. Laut dem Motto "Bürger retten Denkmale" fördere die Stiftung insbesondere private Initiativen und gemeinnützige Bürgeraktionen, die sich für den Erhalt solcher Kulturgüter engagieren: "Dieses Projekt passt exakt zu unserem Leitbild."

Der Erbprinz von Baden bezeichnete den typischen Schwarzwaldhof als ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ