Bildung

Hochschule Macromedia in Freiburg stellt ihren prägenden Pop-Studiengang ein

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Di, 10. März 2020 um 10:02 Uhr

Freiburg

Normalerweise sorgt die Einstellung eines Studiengangs an einer Hochschule höchstens für interne Debatten. Im Fall der Hochschule Macromedia, die ihren Pop-Studiengang einstellt, ist das anders.

Der Studiengang war 2011 zentraler Baustein der damals neu gegründeten kreativ-künstlerischen "Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik", kurz HKDM. Dass die Populäre Musik, also Jazz, Rock und Pop – "die DNA der HKDM" – nun wegfalle, sei schmerzhaft, sagt Campusdirektor Michael Wirbel. Doch Transformation und eine "Anpassung des Hochschulportfolios" seien nichts Unübliches.
Die in den 80ern gegründeten Jazz- und Rockschulen (JRS) in Freiburg entwickelten sich über die Jahre zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung