Account/Login

Hörgenuss vom Orient zum Okzident

Sylvia-Karina Jahn
  • Do, 28. Dezember 2017
    Emmendingen

     

WIE WAR’S BEIM Stephanskonzert der Stadtmusik Emmendingen in der Fritz-Boehle-Halle? Einfach wunderschön!.

Clemens Allweyer, gut „bewehrt“  | Foto: Sylvia-Karina Jahn
Clemens Allweyer, gut „bewehrt“ Foto: Sylvia-Karina Jahn

EMMENDINGEN. Vom Orient zum Okzident führten die Stücke, mit denen Stadtmusik und Jugendorchester rund 480 Zuhörern beim Stephanskonzert in der Boehle-Halle einen wunderschönen Abschluss des Weihnachtsfestes bescherten. Abwechslung in der Wahl der anspruchsvollen Stücke, in den Stücken selbst und eine ebenso konzentrierte wie lebendige Interpretation – hohe Qualität traf wie selbstverständlich einen unbeschwerten Hörgenuss. Wie’s war? Einfach wunderschön!

Die Musik
Diesem Muster folgen auch Medleys wie die Indiana Jones-Filmmusik und selbst ein Stück der Gruppe Queen hat dann bei allem Stilmix, den die unterschiedlichen Besetzungen gekonnt beisteuern, etwas Verbindliches. "Innuendo" von Freddy Mercury war wie das Ausrufezeichen am Schluss, auch weil es so unterschiedliche Elemente und Stilformen vieler Länder vereint.
Die Jugendkapelle wagt sich erfolgreich an den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar