Account/Login

Raubkatzen

Hoffnung auf Luchs-Nachwuchs im Schwarzwald: Finja solls richten

Merlin Frey

Von

Di, 16. Januar 2024 um 06:30 Uhr

Feldberg

BZ-Abo Anfang Dezember wurde im Nordschwarzwald erstmals eine Lüchsin ausgesetzt. Finja soll den Startschuss für den Aufbau einer Luchspopulation in der Region darstellen. Was hätte das für Konsequenzen?

Die Lüchsin Finja wird Anfang Dezember im Nordschwarzwald ausgewildert.  | Foto: Uli Deck (dpa)
Die Lüchsin Finja wird Anfang Dezember im Nordschwarzwald ausgewildert. Foto: Uli Deck (dpa)
Nachdem Anfang Dezember die Lüchsin Finja ausgewildert wurde, ist die Hoffnung bei Tierschützern groß, dass sie auf eines der derzeit vier männlichen Tiere in Baden-Württemberg trifft und Nachkommen gezeugt werden. Dass erstmals ein weiblicher Luchs ausgesetzt wurde, sei eine große Sache, sagt Verena Schiltenwolf im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.