Hundesteuer

Hohe Hundesteuer in Görwihl ist rechtens

Michael Krug

Von Michael Krug

Do, 24. Januar 2019 um 11:00 Uhr

Görwihl

BZ-Plus Das Landratsamt Waldshut weist Einwand eines Görwihlers gegen die hohe Hundesteuer zurück. "Die Satzung der Gemeinde ist rechtskonform", sagt ein Sprecher des Landratsamtes Waldshut.

Keine Chance haben Görwihls Hundebesitzer, wenn sie gegen die jüngst beschlossene Verdopplung der Hundesteuer Beschwerde einlegen wollen. Das bestätigt das Landratsamt Waldshut. Widersprüche, die aufgrund der Erhöhung eingelegt werden, werden als unbegründet zurückgewiesen. Darauf weist die Behörde hin.

Anlass war, dass ein Görwihler Bürger die Behörde darum bat, die Rechtmäßigkeit der aktuellen Hundesteuer zu überprüfen. "Das war aber kein Antrag oder Widerspruch, sondern nur ein Schreiben eines Bürgers, das wir beantwortet haben. Dafür fallen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ