"Homo-Heilungen" bald unzulässig

Laura Steinke

Von Laura Steinke

Mi, 12. Juni 2019

Deutschland

BZ-Plus Gesundheitsminister Jens Spahn will ein Verbot sogenannter Konversionstherapien durchsetzen.

BERLIN. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will noch in diesem Jahr ein Verbot von so genannten "Homo-Heilungen" auf den Weg bringen. Das teilte er am Dienstag in Berlin mit. "Homosexualität ist keine Krankheit und daher auch nicht therapiebedürftig", sagte Spahn. Gestützt werden seine Pläne nun durch zwei Gutachten und Erkenntnisse einer Fachkommission, die Spahn Anfang April einberufen hatte.

Die so genannten ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ