"Tauziehen ist reine Kopfsache"

Susanne Ehmann

Von Susanne Ehmann

Fr, 09. Mai 2014

Horben

BZ-INTERVIEW mit Hermann Steiert zum Start der Horbener Tauzieher in der Landesliga.

HOREN. Der Tauziehclub Feuerstein Horben ist zurück in der Landesliga – und das nach fast 20-jähriger Abwesenheit. Kommenden Sonntag findet ab 10 Uhr das erste Landesliga-Ziehen beim Stegener Sportplatz im Dreisamtal statt. BZ-Mitarbeiterin Susanne Ehmann hat mit dem Vorsitzenden, Hermann Steiert, über die Vorbereitungen auf die kommende Saison gesprochen.

BZ: Herr Steiert, warum waren die Horbener 20 Jahre nicht in der Landesliga?

Steiert: Bei der Gründung des Vereins Feuerstein Horben 1985 erlebte der Tauziehsport hier in der Region einen Boom. Der hat aber irgendwann nachgelassen, plötzlich ging es wieder aufwärts. Seit etwa drei Jahren haben wir mehr Zulauf, auch von jungen Leuten. Wie haben dann regelmäßiger trainiert und bei Hobbyturnieren hier in der Region teilgenommen.Vor zwei Jahren haben wir begonnen, wieder eine richtige Mannschaft zu bilden. Wir trainieren zwei bis drei Mal pro Woche. Im vergangenen Jahr dachten wir dann: Wir haben so viele junge, motivierte Leute, eine gute Mannschaft - ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ