Tierische Begegnung

Zu Besuch bei den Schauinsland-Lamas in Horben

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

Fr, 14. Dezember 2018 um 13:57 Uhr

Horben

BZ-Plus Atlas, Fidelia, Benita, Stella, Viktor und Horti – das sind die sechs Lamas von Benedikt von Droste zu Hülshoff. Für Tierliebhaber bietet der Horbener Begegnungen mit den Vierbeinern an.

"Ich wollte unbedingt Tiere haben", sagte Benedikt von Droste zu Hülshoff. Als er dann zum ersten Mal einem Lama in die Augen sah, war es um ihn geschen. "Ich hab’ mich gleich verknallt." Seit zweieinhalb Jahren nun nennt er Atlas, Fidelia, Benita, Stella, Viktor und Horti sein Eigen. Sechs Lamas. Genauer: Schauinsland-Lamas. Benedikt von Droste zu Hülshoff und seine lebendigen Vierbeiner wohnen im Bohrertal am Fuße des Freiburger Hausbergs.

ERST MAL BESCHNUPPERN
Bergig ist es hier. Das kommt den Lamas gelegen, stammen sie doch aus den südamerikanischen Anden. Ansonsten haben das Bohrertal und Patagonien vermutlich eher wenig gemeinsam. Während Lamas in ihrer Heimat auf Pumas oder Kondore treffen können, blieb es in Horben bislang bei einem Reh, was tierische Begegnungen anbelangt. Menschliche Zusammentreffen hingegen erleben die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ