Bürgermeisterwahl Heitersheim

"Ich bin ein guter Zuhörer", sagt Urs Kramer im BZ-Fragebogen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. Januar 2020 um 10:43 Uhr

Heitersheim

BZ-Plus BZ-Fragebogen zur Wahl: Urs Kramer will Bürgermeister von Heitersheim werden und beantwortet Fragen zu seinen Plänen für die Malteserstadt.

Am 2. Februar wird in Heitersheim ein neuer Bürgermeister gewählt. Vier Kandidaten bewerben sich um das Amt. Die BZ will von den Kandidaten wissen, was sie für das Amt qualifiziert und was sie mit Heitersheim vorhaben. Urs Kramer beantwortet den Fragebogen der BZ.

BZ: Warum wären Sie der ideale Bürgermeister für Heitersheim?
Kramer: Das Master-Studium der Politikwissenschaften, verbunden mit meinem Studium zum Diplom-Verwaltungswirt und meiner langjährigen praktischen Erfahrung in Behörden, geben mir das notwendige fachliche Rüstzeug für die anstehenden Aufgaben mit. Durch meine Tätigkeit beim Landratsamt erlebe ich täglich die Herausforderungen und Spannungsfelder, in denen sich auch ein Bürgermeister bewegen muss. Mein bisheriger Lebenslauf ermöglichte mir, meinen Blick "über den Tellerrand hinaus" zu richten. Ich bin ein guter ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ