Account/Login

"Ich bin einfach meinen Gefühlen gefolgt"

Michael Baas
  • Sa, 23. Juli 2011
    Rock & Pop

     

BZ-INTERVIEW: Jamie Cullum zu Entertainment, Pop und Jazz.

Vergangenen Herbst war er bei der Avo- Session in Basel, im Dezember im Konzerthaus in Freiburg; bei "Stimmen" gastiert er nun zum dritten Mal in einem Jahr in der Region: Jamie Cullum, der britische Entertainer, Pianist und Sänger mit dem Hang zum Quirlig-Wirbeligen, der sich durch den Stilbaukasten zappt und Jazz ohne Berührungsängste ins Popbad taucht oder umgekehrt Pop mit Jazz-Spritzern überzieht. Michael Baas hat dem 31-Jährigen vor dem Marktplatzkonzert einige Fragen gestellt.

BZ: Herr Cullum, in der Presse werden Sie als "Sinatra in Bluejeans" bezeichnet, als "Beckham des Jazz" oder als "DiCaprio in Turnschuhen". Was halten Sie von solchen Charakterisierungen?
Cullum: Das kann ich nicht beeinflussen und dazu habe ich nicht wirklich eine Beziehung; andererseits gibt’s durchaus Verbindungen vom Crooning, dem ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar