"Ich nehme viel mit aus dieser Zeit"

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Do, 13. Juli 2017

Weil am Rhein

Für Lena Möhring geht das Freiwillige Soziale Jahr bei der Sozialstation zu Ende, das sie sogar auf den Titel eines Fachmagazins brachte.

WEIL AM RHEIN. Viel mehr als nur eine Notlösung zur Überbrückung der Zeit bis zum Beginn eines Studiums war für Lena Möhring (19) das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bei der katholischen Sozialstation, das nun Ende August ausläuft. "Ich nehme wahnsinnig viel mit aus dieser Zeit", sagt die junge Frau. Auch bei der Sozialstation war man vom Engagement der Haltingerin sehr angetan, für die nun eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gesucht wird.

Die Auswahl an Interessenten, die sich für ein FSJ bewerben, wird aus verschiedenen Gründen immer dünner. Die einen wollten sich nach der stressigen, auf acht Jahre verkürzten Gymnasialzeit nicht gleich ins nächste eng getaktete Zeitkorsett begeben, den anderen erscheine ein freiwilliger Dienste im Ausland attraktiver, vermutet Erich Schwär, der Geschäftsführer der Sozialstation.

Für Lena Möhring aber waren die drei Monate Verschnaufpause nach dem Abitur am Hebelgymnasium völlig ausreichend. Weil ihre Schwester bereits diesen Weg gewählt hatte und begeistert war, entschied auch sie sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ