Alina Fräulin, 10 Jahre, Bad Bellingen

"Ich würde gerne eine Freundschaftsmaschine erfinden"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 01. März 2016 um 14:04 Uhr

Neues für Kinder

B. Zetti fragt, heute antwortet Alina, 10 Jahre, aus Bad Bellingen.

Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?
Ich würde ein Violettakonzert besuchen, ich würde mir eine Schwester wünschen und einen Hund als eigenes Haustier nur für mich allein.

Was magst du überhaupt nicht? Warum?
Spinat, weil er grün ist und nicht schmeckt.


Welches ist dein Lieblingsplatz?

Bei Lea zu Hause in ihrem Kinderzimmer und bei meiner Familie auf der Couch im Wohnzimmer.

Was machst du gerne?
Ich schlafe gerne und spiele mit Freunden.

Was gefällt dir in der Schule gut und was möchtest du gerne noch lernen?
Eigentlich alles und ich will besser in Mathe sein.

Wofür würdest du dich einsetzen, wenn du Bundeskanzlerin wärst?

Dass es keinen Krieg gibt und keinen Zoff bei uns.

Was würdest du gerne erfinden und warum?
Eine Freundschaftsmaschine, damit alle freundlich zueinander sind.

Was würdest du machen, wenn du viel Geld hättest?

Ich würde mich um meine Familie kümmern.

Wovor hast du Angst?
Vor Spinnen.

Wen würdest du gerne einmal treffen? Warum?

Violetta, weil ich sie super finde.

Was würdest du gerne einmal über dich in der Zeitung lesen?
Mit Alina Fräulin gibt es schon die dritte Generation der Wollbacher Chochlöffel.

Was würdest du Gott gerne fragen?
Warum gibt es keine Mädchenklasse?