"B 31 ist wichtig für Ihringen"

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Di, 22. März 2011

Ihringen

Der Gewerbeverein sorgt sich um die Verkehrssituation.

HRINGEN. Gut die Hälfte der über 300 in der Gemeinde ansässigen Betriebe ist im Gewerbeverein Ihringen (GVI) organisiert, der damit eine starke Interessengemeinschaft der örtlichen Wirtschaft darstellt. In der Jahreshauptversammlung im Restaurant "Bräutigams Weinstuben" hob der Vorsitzende Kurt Wörne hervor, dass die produzierenden Betriebe in der Gemeinde 463 sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter beschäftigen.

I Bei den Handels- und Dienstleistungsunternehmen sind es 509. Hinzu kommen 384 geringfügig Beschäftigte. Im vergangenen Jahr lag das Aufkommen an Gewerbesteuer bei über 2 Millionen Euro, was Wörne als "erfreuliche Zahl" bezeichnete, auch wenn nur ein Teil dieser Steuern in die Gemeindekasse zurückfließt.

Im Frühjahr 2010 hatte der Gewerbeverein einen Informationsabend zum Bau der B 31West veranstaltet. Das Projekt sei wichtig für die Entwicklung der Gemeinde. "Über die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ