Account/Login

Afghanistan

Ikonographie der Macht und Ohnmacht: Wie die USA ihren Rückzug inszenieren

Alexander Dick
  • Mi, 01. September 2021, 16:42 Uhr
    Kultur

BZ-Plus Ein Bild des Soldaten Chris Donahue steht für den Rückzug der amerikanischen Streitkräfte aus Afghanistan. Es hat eine andere Botschaft als eine berühmte Aufnahme aus Vietnam.

Rückzug der Weltmacht USA aus Afghanis...te US-Soldat, der Afghanistan verlässt  | Foto: JACK HOLT
Rückzug der Weltmacht USA aus Afghanistan anno 2021: Chris Donahue, der letzte US-Soldat, der Afghanistan verlässt Foto: JACK HOLT
1/2
Ein Soldat eilt im Laufschritt auf eine Rampe zu, in der rechten Hand das Schnellfeuergewehr. Auf dem Kopf der Stahlhelm mit Nachtsichtgerät, über den Vorderkörper eine Tasche gespannt – Tornister oder Marschgepäck, so richtig kann man es nicht erkennen. Wie überhaupt alles auf diesem Foto, das ganz offensichtlich mit einem Nachtsichtobjektiv geschossen wurde, in einem somnambulen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar