Alemannisch

Im Elztal wird noch viel Dialekt gesprochen – doch der unterscheidet sich

Bernd Fackler

Von Bernd Fackler

So, 14. Juni 2020 um 09:58 Uhr

Waldkirch

BZ-Plus "Bobbili", "Bibbili" oder "Däppili"? Diese Worte verstehen Sie nicht? Kein Problem! Alemannisch ist der besterforschte Dialekt überhaupt und auch nicht schwieriger zu lernen als Albanisch oder Arabisch.

"Jeh, hänner au schu selli große Schermuushiffe jemot enne uf de Matte g’sehne?" Wenn Ihr Nachbar beispielsweise eine solche Frage stellt und Sie sind – womöglich von weit weg vom Schwarzwald – ins Elztal neu zugezogen, dann dürfen Sie mit Fug und Recht erst mal rat- und ahnungslos durch die Zähne pfeifen. Aber keine Sorge: Alemannisch, auch Elztäler Alemannisch, ist auch nicht ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung