Vorbeugende Maßnahmen

Im Freiburger Loretto-Damenbad gelten nun neue Regeln

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Fr, 12. Mai 2017 um 10:03 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Im vergangenen Sommer gab es zwischen Besucherinnengruppen im Damenbad Zoff. Nun soll eine neue Badeordnung die Lage beruhigen: Jungs dürfen nur bis 3 mit – und es gibt männliche Bademeister.

In diesem Jahr wird Deutschlands ältestes Familienfreibad, das Lorettobad in der Wiehre, 175 Jahre alt. In die Jubiläumssaison startet das Lollo, wie es auch genannt wird, am morgigen Samstag und zwar mit neuen Hausregeln.

Die waren aufgestellt worden, weil es in der vergangenen Saison Zoff wie nie im separaten Damenbad gegeben hatte: Zum Teil mit lautstarken Auseinandersetzungen zwischen Gruppen französischer Muslima – inklusive Polizeieinsätzen –, zum Teil auch zwischen alteingesessenen und neuen Badegästen. Zu laut, zu übergriffig, zu viele seien die französischen Muslima, fanden die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ