Buch in der Diskussion

Im Innern ein Homosexuellen-Netzwerk, nach außen schwulenfeindlich

Gerhard Kiefer

Von Gerhard Kiefer

So, 10. November 2019 um 15:37 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Frédéric Martel will das Sodom von heute ermittelt haben: Sein Buch über "Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan" konfrontiert die Katholiken mit einem bestürzenden Sittengemälde.

Die Stadt Sodom ist, wie das Alte Testament berichtet, vor 4000 Jahren mit Feuer und Schwefel vernichtet worden. Gott war entsetzt über die Verderbtheit der Menschen dort – "Sodom" markiert seither moralische Dekadenz. Wo die Stadt damals lag, wissen die Archäologen nicht.

Das "Sodom" von heute will Frédéric Martel indes ermittelt haben: Sein Buch über "Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan" konfrontiert nicht nur die Katholiken mit einem bestürzenden Sittengemälde rund um den Petersplatz. Vier von fünf Klerikern dort seien schwul. Weil aber gerade sie die Homophobie ihrer Kirche kompromisslos bekräftigten, entstehe eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ