Lagebericht

Im Kreis Emmendingen hat sich ein Baby mit Corona infiziert

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Fr, 03. September 2021 um 16:28 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Innerhalb einer Woche haben sich die Corona-Fälle im Landkreis Emmendingen fast verdoppelt. Im Lagebericht macht das Gesundheitsamt deutlich, dass die derzeitige Impfquote nicht ausreicht.

Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis hat sich innerhalb einer Woche fast verdoppelt: Das Gesundheitsamt hat zwischen dem 27. August und dem 2. September insgesamt 107 Infektionen registriert, in der Vorwoche waren es noch 62. Zu den Betroffenen gehört laut dem Lagebericht vom Freitag auch ein neun Monate altes Kind. Die aktuellen Entwicklungen, heißt es, gäben weiter "Anlass zur Besorgnis."
Keine Details zu einzelnen Fällen
Wie sich das Baby infizieren konnte, wie es ihm jetzt geht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung