Untersuchung

Immer mehr Angstattacken bei Kindern im Südwesten

dpa

Von dpa

Mo, 20. Dezember 2010 um 12:06 Uhr

Südwest

Schulangst, Furcht vor Fremden, Panik bei Dunkelheit: 18 000 Kinder unter zehn Jahren werden in Baden-Württemberg nach einer Erhebung der Techniker Krankenkasse zufolge wegen Ängsten medizinisch behandelt.

Darunter seien rund 2600 Vor- und Grundschüler. Sie litten unter therapiebedürftigen Trennungsängsten, sagte die Diplom-Psychologin der Krankenkasse, Ellen Basner, in Freiburg. "Sie fürchten sich ohne Mama oder Papa allein zu sein und weigern sich beispielsweise morgens in die Schule zu gehen."

Weinen, Wutausbrüche und Anklammern an die Eltern seien ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ