Account/Login

Immobilienpreise bereiten Sorge

Rolf Obertreis
  • & dpa

  • Do, 18. November 2021
    Wirtschaft

     

EZB warnt / Forscher fordern Abschaffung von Steuerprivilegien.

Kaum gebaut, schon verkauft: Betongold ist  begehrt.  | Foto: Lothar Ferstl
Kaum gebaut, schon verkauft: Betongold ist begehrt. Foto: Lothar Ferstl

. Der Anstieg der Immobilienpreise in der Eurozone und damit in Deutschland bereiten der Europäischen Zentralbank (EZB) zunehmend Sorgen. Im zweiten Vierteljahr seien die Häuserpreise so schnell geklettert wie seit mehr als 15 Jahren nicht mehr. Drei führende Wissenschaftler fordern unterdessen, Steuerprivilegien für Immobilienbesitzer abzuschaffen.

"Die Häusermärkte in der Eurozone sind schnell gewachsen, wobei es wenige Anzeichen dafür gibt, dass es in Reaktion darauf zu einer Straffung der Kreditvergabestandards gekommen wäre", sagte EZB-Vizepräsident Louis de Guindos am ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar