Filialschließungen

In den Freiburger Stadtvierteln sind die Bankfilialen weiter auf Rückzug

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Fr, 09. November 2018

Freiburg

Das Angebot an Bankdienstleistungen in der Stadt schrumpft weiter. Besonders spürbar wird diese Entwicklung nun in Littenweiler. Dort schließt zum 14. Dezember die mit drei Mitarbeitern besetzte Filiale der BB-Bank – nach mehr als vier Jahrzehnten Präsenz im Stadtteil.

Außerdem schränkt die Volksbank Freiburg die Öffnungszeiten ihrer Filiale im Stadtteil ein, nämlich von 30,5 auf 15 Stunden pro Woche, mit Wirkung vom 3. Dezember an. Auch an anderen Standorten schraubt die Volksbank ihre Servicezeiten deutlich zurück.

"Ich habe geschluckt, als ich auf den Aushängen gelesen habe, dass die BB-Bank schließt und dann auch noch die Volksbank die Öffnungszeiten halbiert", sagt ein Volksbank-Kunde aus Littenweiler, der lieber anonym bleiben will. "Das heißt: Anstatt zweimal 100 Prozent Service nur noch einmal 50 Prozent Service und anstatt dreier Geldautomaten nur noch ein Geldautomat, denn bei der BB-Bank fallen zwei Geräte weg." In ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ