Brandstiftung wahrscheinlich

In der Altfelixstraße ist in der Nacht auf Donnerstag ein Auto ausgebrannt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 07. Januar 2021 um 09:19 Uhr

Lahr

Ein BMW ist gegen 1.30 Uhr in der Altfelixstraße in Lahr ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist in der Altfelixstraße in Lahr ein BMW ausgebrannt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 10 000 Euro. Gegen 1.30 Uhr meldeten Anwohner den brennenden Wagen. Als die Feuerwehr kurz danach eintraf, stand der Motorraum des Autos in Vollbrand. 16 Feuerwehrleute konnten den Brand schnell löschen. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zu den Hintergründen kann die Polizei noch keine näheren Angaben machen, heißt es in einer Pressemeldung.

In der Nacht auf Sonntag war in Offenburg ein Audi ausgebrannt, auch hier wird von Brandstiftung ausgegangen. Zudem hatte es Ende des Vorjahres in Lahr zwei Fahrzeugbrände im Lahrer Westen gegeben, die möglicherweise einem Familienstreit zuzurechnen sind. Zwischen 2017 und 2019 gab es eine Serie an Brandstiftungen mit mehr als 60 Autos in der südlichen Ortenau, der oder die Täter sind bis heute unbekannt.