Corona-Pandemie

In diesem Jahr findet die Weiler Jobmesse virtuell statt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 01. Juni 2020 um 18:01 Uhr

Weil am Rhein

Die Ausbildungsbörse für angehende Azubis und Unternehmen in Weil am Rhein kann nicht wie gewohnt stattfinden. Daher soll das Format in diesem Jahr als "virtuelle Börse" im Internet angeboten werden.

Die Corona-Pandemie hat in diesem Jahr bereits so einiges durcheinandergewirbelt. So auch die Vorbereitungen für die diesjährige Ausbildungsbörse: Die ursprünglich für den 26. September geplante Jobmesse für angehende Azubis und Unternehmen kann nicht wie gewohnt stattfinden. Die Hygiene- und Abstandsregelungen machen es unmöglich, die Veranstaltung in der bekannten Weise durchzuführen.

Um junge Menschen dennoch auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildungsstelle zu unterstützen, soll das Format in diesem Jahr als "virtuelle Börse" im Internet stattfinden. Hierfür wird derzeit eine Website erarbeitet, auf der Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit haben, sich ausführlich zu präsentieren, etwa in Form von Statements, Bildern, Stellenanzeigen, Videoclips und vielem mehr. Parallel dazu können zusätzlich Inhalte auf Facebook und LinkedIn gepostet werden.

Ein Magazin wir wieder erstellt

Die Freischaltung der Website ist für August/September 2020 geplant. Auch in diesem Jahr wird wieder ein Magazin zur Börse erstellt, das an alle Haushalten im Landkreis Lörrach geht. An einer Teilnahme interessierte Betriebe können sich für ein für weitere Informationen an den Fachbereich Personal der Stadtverwaltung Weil am Rhein wenden unter Telefon 07621/704-113 oder per E-Mail an a.steinebrunner@weil-am-rhein.de.