Interview

In Efringen-Kirchen werden besonders begabte Kinder gezielt gefördert

ebi

Von ebi

So, 16. Juni 2019 um 07:00 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus Hanspeter Hauke von der Hector-Kinderakademie Efringen-Kirchen erklärt, warum er hochbegabte Kinder gerne schon im Kindergarten stärker fördern würde.

Mit einem Vortrag zum Thema Intelligenz hat Hanspeter Hauke kürzlich den Tag der offenen Tür der Hector-Kinderakademie Efringen-Kirchen eröffnet. Seit 2012 widmet sich die Institution der Förderung begabter und interessierter Grundschüler. Seither steht Hauke Akademieleiter Volker Pietschmann und den Lehrkräften als pädagogischer Berater zu Seite. Elena Borchers hat sich mit ihm über die Förderung von begabten Kindern und Kindergartenkindern unterhalten.
BZ: ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung