Kriminalität

In Schweden schließen sich verstärkt Frauen Verbrecherbanden an

André Anwar

Von André Anwar

Mi, 21. April 2021 um 21:40 Uhr

Panorama

BZ-Plus Früher waren Frauen oft nur die Gehilfinnen von Gangstern in Schweden, heute sind sie Teil der Führungsriege bei Verbrechensbanden. Frauen erobern die Unterwelt.

Schweden gilt als Europas emanzipiertestes Land. Dies bestätigt der EU-Geschlechtsgleichstellungsindex seit 2005 alljährlich. 2020 bekam Schweden wieder mal den ersten Platz mit 83 Punkten. Weit dahinter und knapp unter dem EU-Schnitt liegt Deutschland mit 67,5 Punkten. Fast alle Politikerinnen und Politiker des skandinavischen Königreichs – von links bis rechts – bezeichnen sich als Feministinnen und Feministen. Viele Frauen interessieren sich für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung