Coronavirus

Infektionszahlen im Kreis Emmendingen steigen weiter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 08. Oktober 2020 um 15:15 Uhr

Kreis Emmendingen

Das Landratsamt hat neun neue Infektionen gemeldet, zwei mehr als am Mittwoch. Betroffen sind mittlerweile auch das Waldkircher Gymnasium und die Feuerwehr Mundingen.

Die Gesamtzahl der Fälle im Kreis seit Februar liegt bei 732. Die Behörde hat damit im Oktober 49 Fälle registriert, im gesamten September waren es 80. Seit Mittwoch befinden sich 40 Schüler des Waldkircher Geschwister-Scholl-Gymnasiums wegen eines bestätigten Falles in Quarantäne.

Auch die Feuerwehr Mundingen ist betroffen

Bereits am Montag hatte das Landratsamt je einen Fall am Technischen Gymnasium der Emmendinger GHSE und im Kindergarten Eichelsbächle in Mundingen gemeldet. Außerdem wurde eine Kleingruppe der Mundinger Feuerwehr für 14 Tage vom Dienst freigestellt, nachdem im Nachgang zu einer Übung bei einer bis dahin symptomfreien Person eine Infektion bestätigt wurde. Hierbei handelt es sich laut Amt nicht um eine angeordnete Quarantäne. Diese sei wegen des des "Einhaltens des stringenten Hygienekonzeptes in den Feuerwehren (Mindestabstand, Tragen eines Mund-Nasenschutzes und Aufenthalt im Freien) nicht erforderlich".