Account/Login

Masche

Inkassobetrug: Eine Lörracherin erhält Post von Anwalt, den es nicht gibt

Savera Kang

Von

Fr, 25. Dezember 2020 um 16:00 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Gefälschte Inkasso-Androhungen sind keine neue Masche. Doch immer wieder versuchen Betrüger auf diesem Weg ihr Glück. Bei einer Lörracherin hatten sie aber keins.

So manche Zahlungserinnerung erweist s...i genauerem Hinschauen als fragwürdig.  | Foto: Christian Charisius
So manche Zahlungserinnerung erweist sich bei genauerem Hinschauen als fragwürdig. Foto: Christian Charisius
"Ich mache den Brief auf und denke: Wow", beschreibt Sophie Lemire ihre erste Reaktion, als sie Anfang dieser Woche die vermeintliche Inkassoandrohung liest. Abgeschickt wurde die "letzte Mahnung" allerdings bereits deutlich früher, laut Briefkopf am 9. November. Doch Lemire hat ihre Adresse vor Jahren gewechselt, ein Freund übergibt ihr den Brief deshalb verspätet.
Es hätte sein können, dass sie vergessen hat, einer Firma die neue ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar