BZ.medien

Innovation kennt keine (Firmen-)Grenzen

Di, 19. Juli 2022 um 12:25 Uhr

PR-Anzeige

Anzeige Die digitale Entwicklung der Badischen Zeitung ist eine wichtige Aufgabe. Daran arbeiten kreative Köpfe verschiedener Abteilungen der BZ.medien Gruppe im interdisziplinären Team Digitalwachstum.

Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus drei Abteilungen des Medienhauses (Digital Topics, Vertrieb und Redaktion) arbeiten interdisziplinär zusammen, damit sich die Badische Zeitung auch digital optimal positioniert. Das gemeinsame Ziel des Teams Digitalwachstum lautet: Die Zahl der Digitalabonnenten der Badischen Zeitung steigern.

Die Idee dahinter ist, dass sich Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Blickwinkeln und Stärken austauschen, zusammenarbeiten und so gemeinsam bessere und schnellere Lösungen finden. Zum interdisziplinären Team gehören Expertinnen und Experten aus der Redaktion, dem Vertrieb, der Webanalyse und Produktentwicklung (Digital Topics). Geleitet wird es von Christian Weiß (Geschäftsleitung Digital Topics) und Markus Hofmann (Leiter Digitale Inhalte und stellvertretender Chefredakteur).

Seit den ersten Treffen vor zwei Jahren hat das Team schon tolle Erfolge erzielt: Zahlreiche kreative Digitalabo-Kampagnen wurden umgesetzt, besonders lesenswerte Inhalte aus dem Archiv im Projekt "Archivgold" neu aufbereitet, die digitale Bezahlschranke weiterentwickelt und "BZ-Digital Start" eingeführt. Mit Letzterem können Abonnenten der gedruckten Badischen Zeitung auch die Website BZ-Online nutzen. Für die "Datenmaschine", die unter anderem den Umgang mit Daten im redaktionellen Umfeld optimiert und tägliche, individualisierte Newsletter für alle Orte in Südbaden ermöglicht, wurde die Badische Zeitung 2021 sogar mit dem Global Media Award ausgezeichnet, einem der renommiertesten Medienpreise.
Sie suchen ein innovatives und offenes Arbeitsumfeld und sind gerne im Kontakt mit anderen kreativen Köpfen? Dann schauen Sie hier in die Jobangebote der BZ.medien Gruppe.