Vom Sterben, Trauern, Trösten

Interview: "Jeder Mensch trauert anders"

Michael Neubauer

Von Michael Neubauer

Mo, 19. April 2021 um 20:00 Uhr

Südwest

BZ-Plus Wer einen geliebten Menschen verliert, empfindet große Trauer. Dieses Gefühl sei sehr wichtig, sagt die Trauerforscherin Kerstin Lammer im Interview. Und gibt Ratschläge für einen guten Umgang damit.

Trauer ist die normale Reaktion auf einen bedeutenden Verlust. Die Trauer um einen geliebten Menschen dauert oft mehrere Jahre. Leider werde heutzutage oft erwartet, dass man die Trauerzeit schnell hinter sich bringe, sagt die Trauerforscherin Kerstin Lammer. Dabei sei die Bewältigung eines Verlusts eher schwieriger geworden, weil wir das Sterben heute noch selten miterleben.
BZ: Frau Lammer, gibt es etwas, bei dem Sie finden: Jede Trauernde und jeder Trauernder sollte das unbedingt wissen?
Kerstin Lammer: Ja, zwei Dinge: Trauer ist schmerzhaft, sie ist schwere seelische Arbeit. Aber sie ist eine ganz natürliche Reaktion und hat eine wichtige Aufgabe: Trauer hilft, einen Verlust zu bewältigen und sich im Leben neu zu orientieren. Natürlich wäre es zynisch, Trauernden in ihrer schwierigen Zeit so etwas zu sagen. Aber im Nachhinein empfinden das viele so. Manche sprechen von einem inneren Wachstum, einem Reifeprozess: Weil sich Prioritäten im Leben verschieben, weil man das Leben vielleicht wieder stärker wertschätzt, weil man merkt, welche Menschen einem beistehen und was wirklich wichtig ist.
"Trauer ist ein Gesundheitsrisiko und kann krank machen. Aber Trauer ist keine Krankheit." Kerstin Lammer BZ: Und der zweite Aspekt?
Lammer: Trauer ist ein Gesundheitsrisiko und kann krank machen. Aber Trauer ist keine Krankheit. Leider tun heutzutage Angehörige, Ärzte oder Psychologen häufig anhaltende Trauer als etwas Krankhaftes ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung