Telemidizin

Interview zur Telemedizin: "Der Patient wird zunehmend isoliert"

Savera Kang

Von Savera Kang

So, 20. Mai 2018 um 14:53 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Der Sonntag Der Freiburger Medizinethiker Giovanni Maio sieht Chancen in der Telemedizin, warnt aber auch vor einem Paradigmenwechsel. Er befürchtet, dass der Patient zunehmend isoliert wird.

In der vergangenen Woche beschloss der Deutsche Ärztetag die Möglichkeit zur ausschließlichen Fernbehandlung. Patient und Arzt müssen sich vor einer telemedizinischen Behandlung künftig nicht persönlich begegnet sein. Der Freiburger Medizinethiker Giovanni Maio sieht die Entwicklung kritisch.
Der Sonntag: Herr Maio, ist der Beschluss des Deutschen Ärztetags eine gute Nachricht?
Giovanni Maio: Es kommt darauf an, wie man damit umgeht. Grundsätzlich kann es Situationen geben, in denen man froh ist, dass es Fernbehandlung gibt. Aber man darf nicht denken, dass jetzt eine ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung