Investitionen in den Ortsteil

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Mi, 10. Februar 2021

Badenweiler

1 Million für Lipburg-Sehringen.

Mehr als eine Million Euro möchte die Gemeinde Badenweiler im Ortsteil Lipburg-Sehringen investieren. Da stimmte der Ortschaftsrat dem Haushaltsplan 2021 gerne zu ebenso wie für die Wirtschaftspläne Wasserversorgung und Kurverwaltung.

Größter Posten mit 350 000 Euro ist der künftige Naturkindergarten. Zudem soll in Infrastruktur investiert werden: 240 000 Euro für neue Wasserleitungen sowie Asphaltbelag im Bürgeln- und Fahrnbuckweg, 100 000 Euro in Straßen, insgesamt 90 000 Euro in die Erneuerung des Wegs zum Friedhof und von Feldwegen sowie eine Trockenmauersanierung – auch der Fußweg Schmiedsmatt ist mit 45 000 Euro dabei. Des Weiteren sollen 55 000 Euro in den Kinderspielplatz und 40 000 Euro in die Gestaltung der Parkanlage am Dorfbrunnen investiert werden.

Die vom Ortschaftsrat angeregte Verlängerung des Bürgersteigs in Sehringen von der Hexmattstraße bis zum Wanderparkplatz am Waldrand – laut Ortsvorsteher Michael Bachmann etwa 150 Meter Weglänge – wurde wegen voraussichtlicher Kosten von 100 000 Euro auf die kommenden Jahre verschoben.