Iran wirbt um das Wohlwollen der Europäer

Matthias Schiermeyer

Von Matthias Schiermeyer

Mo, 18. Februar 2019

Deutschland

Teherans Außenminister Sarif verlangt von der EU mehr Einsatz gegen die von US-Präsident Trump verhängten Sanktionen.

Unter dem politischen und wirtschaftlichen Druck der USA gerät der Iran zunehmend in die Defensive. Außenminister Dschawad Sarif feuert am Sonntag daher ein ganzes Arsenal an Verbalattacken ab, um die Aufkündigung des Atomabkommens durch die USA sowie die Wiedereinführung der Sanktionen zu verdammen.
Er spricht von "bösartiger und pathologischer Besessenheit" ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung