Islamistisches Motiv bei Stolberger Messerangriff?

dpa

Von dpa

Mo, 14. September 2020

Deutschland

Nach einer möglicherweise islamistisch motivierten Messer-Attacke auf einen 23-Jährigen in Stolberg bei Aachen ist ein 21 Jahre alter Verdächtiger festgenommen worden. "Der Gesuchte konnte in Stolberg in einem Fahrzeug als Beifahrer durch ein mobiles Einsatzkommando festgenommen werden", twitterte die Polizei Köln am Sonntagabend. Später teilte sie mit, dass auch der Fahrer (23) festgenommen worden sei. Beide Männer sowie ein Polizist seien bei dem Zugriff verletzt worden.

Der 21-Jährige hatte in der Nacht zum Sonntag um 0.40 Uhr in Stolberg von außen die Fahrertür eines langsam fahrenden Autos geöffnet und laut Polizei unvermittelt mit einem Messer auf den Fahrer eingestochen. Das Opfer habe "schwere Verletzungen erlitten", so die Polizei. Der 23-Jährige sei in einer Klinik operiert worden. Laut "Bild"-Zeitung hatte der flüchtige Angreifer "Allahu akbar" gerufen (auf Deutsch etwa: "Gott ist groß"). Das wollten Polizeisprecher weder bestätigen noch dementieren.